Loading...

Workshops | Nähkurse | Schnittkonstruktion am Wochenende

Nähkurse am Wochenende Nähen & Schnittdesign 2018-11-07T21:25:23+00:00

Nähkurse & Schnittkonstruktion am Wochenende

Schnittmusterdesign mit Nähkurs: WE1001 (1 Tag) oder WE100101-01 (2 Tage)

Einführung in die Kunst des Schnittmusters. Inhalt dieses Kurses: Nähen mit Schnittdesign ist die Grundlagen des Schnittdesigns in einem Schnellkurs Lernen. Dieser Wochenendkurs richtet sich an alle, die den Einstieg in das Modeschnittdesign suchen und dies mit dem Nähen kombinieren möchten. Im dieser Kurs arbeiten wir mit bereits erstellten Grundschnitte – Schnittmustern. Sie erhalten von der Schnittdesign Schule einen Grundschnitt. Einer Auswahl an Schnittmuster in den Konfektionsgrößen 36 bis 56 werden zu Verfügung gestellt. Das Schnittmuster ist für die Teilnehmer des Kurses gratis zum mitnehmen.

Kurs Nr. WE1001: Nähkurs mit Schnittdesign

Inhalt dieses Kurses:
Tag 1: Wir beginnen immer mit korrektem Maßnehmen, üben die Bedeutung der Nahtzugabe und mehrweite für die Schnittmuster Konstruktion. Ich zeige Ihnen wie Sie ganz leicht Ihre Konfektionsgröße Ermitteln. Anschließend folgt der Anpassung des Grundschnitts mit Ihren eigenen Körpermaßen. Mit dem optimierten Grundschnitt lässt sich in Zukunft immer wieder dasselbe Kleidungsstück in verschiedenen Variationen anfertigen. Aus dem Grundschnittteile werden wir einen Modellschnitt abwandeln. Es wird ein Kleid neu konstruiert. Die Passform Optimierung, Schnittänderung und Modellabwandlungen werden intensiv geübt.
Um Ihren persönlichen Grundschnitt zu perfektionieren, nähen Sie eine Probe aus Nessel. Wir machen dann eine Anprobe und optimieren die Passform Ihres Schnittmusters. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung.
Der Kurs findet Samstag von 11.00 – 16.00 Uhr mit insgesamt 5 Unterrichtsstunden statt.

Kurs Nr. WE100101-1: Nähkurs mit Schnittdesign

Inhalt dieses Kurses:
Tag 1: Wir beginnen immer mit Korrektes Maßnehmen, üben die Bedeutung der Nahtzugabe und mehrweite für die Schnittmuster Konstruktion. Ich zeige Ihnen wie Sie ganz leicht Ihre Konfektionsgröße Ermitteln. Anschließend folgt der Anpassung des Grundschnitts mit Ihren eigenen Körpermaßen. Mit dem optimierten Grundschnitt lässt sich in Zukunft immer wieder dasselbe Kleidungsstück in verschiedenen Variationen anfertigen. Aus dem Grundschnittteile werden wir einen Modellschnitt abwandeln. Es wird ein einfachen Kleid neu Konstruiert. Die Passform Optimierung, Schnittänderung und Modellabwandlungen werden intensiv geübt.
Um Ihren persönlichen Grundschnitt zu perfektionieren, nähen Sie eine Probe aus Nessel. Wir machen dann eine Anprobe und optimieren die Passform Ihres Schnittmusters. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung.

Tag 2: Wir bringen neue Ideen auf das Zeichenpapier, lernen die technische Zeichnung zu interpretieren, um diese auf das Schnittmuster zu übertragen. Aus Ihrem optimierten Grundschnitt werden neue Kleider Modellen konstruiert. Zum Bearbeiten Ihrer Entwürfe kann ein Foto oder eine Zeichnung aus den Modezeitschriften als Vorlage dienen. Bei Bedarf zeige ich, wie Sie Schnitte aus einem Schnittjournal aussuchen und an Ihre Maße anpassen. Wir fertigen eine Probe von einem Modell mit Nesselstoff an. Mit praktischen Tipps lernen Sie wie Sie Ihre Grundschnitte variieren und dieses ganz leichte Zuhause mit Modestoff nachnähen können. Beim Zuschnitt und beim Zusammennähen stehe ich mit fachlichem Rat zur Seite.
Die Passform Optimierung, Schnittänderung und Modellabwandlungen können hier nur bedingt berücksichtigt werden.
Der Kurs findet Samstag und Sonntag von 11.00 – 16.00 Uhr mit insgesamt 10 Unterrichtsstunden statt.

Weitere Kurzbeschreibung zum Schnittdesign mit Nähen (6 Wochen) hier>>>

Schnittkonstruktion | Schnittdesign | Schnittgestaltung:

WE1001 (1 Tag) WE100101-01 (2 Tage) WE5005KP (3 Tage) 4WE2 (4 Tage)

Wie konstruiere ich Schnittmuster? Einführung in die Kunst des Schnittmusterdesigns. Möchten Sie in einem kompakten Kurs die Technik der Schnittkonstruktion lernen? Im Kurs Schnittkonstruktion lernen Sie von der Pike auf Ihre eigenen Schnittmuster zu konstruieren. Dieser Wochenendkurse richtet sich an alle, die den Einstieg in das Modeschnittdesign suchen und die umfangreiche Projekte bearbeiten möchten. In diesen Wochenenden vermittele ich Ihnen das nötige Fachwissen, um erste Grundschnitte selbst zu erstellen. In der Schnittdesign & Nähschule Hamburg, lernen Sie die Gestaltung des Schnittes von Anfang an. So kann Mode richtig Spaß machen! Beim Erstellen des Schnittes und erarbeiten Ihres Projektes stehe ich mit Rat und Tat zur Seite.
In dem Workshop erarbeiten wir folgende Bekleidungsthemen:
Kleider, Röcke, Blusen, Hosen, Blazer Mäntel.
Futter, Kragen, Besatz, Taschen, Reißverschlüsse, Knöpfe
Einiger Themen können hier nur bedingt berücksichtigt werden.

Kurs Nr. WE2002: Schnittkonstruktion

Inhalt dieses Kurses:
Tag 1: Sie lernen richtig Maßnehmen, üben die Bedeutung der Nahtzugabe und mehrweite für die Schnittmuster Konstruktion und wie Sie dieses für Ihre Schnittmuster anwenden. Es folgt der Konstruktion des Oberkörper – Grundschnitts, aus dem Sie später einige gängige Modellschnitte abwandeln können. Die Anleitung für die Konstruktion des jeweiligen Grundschnitts erfolgt im Maßstab 1:1. So erstellen Sie den Grundschnitt im Maßstab 1:1 mit Ihren eigenen Körpermaßen. Es Folgt die Konstruktion eines einfachen Ärmels. Anschließend wird ein Schnitt für ein einfaches Kleid bearbeitet. Aus dem Grundschnitt kann ein Etui-Kleid mit Ihren persönlichen Maßen entstehen. Es werden die Brustabnäher und Seitenabnäher eingearbeitet. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung, Modellabwandlungen und die Passform Optimierung. Mit dem optimierten Grundschnitt werden wir einige Modelabwandlungen erarbeiten. Wir üben mindestens zwei Kleider Variationen auf Schnittmusterpapier anfertigen. Der Kurs findet Samstag oder Sonntag von 11.00 – 16.00 Uhr mit insgesamt 5 Unterrichtsstunden.

Kurs Nr. WE200202-2: Schnittkonstruktion

Inhalt dieses Kurses:
Tag 1: Sie lernen richtig Maßnehmen, üben die Bedeutung der Nahtzugabe und mehrweite für die Schnittmuster Konstruktion und wie Sie dieses für Ihre Schnittmuster anwenden. Es folgt der Konstruktion des Oberkörper – Grundschnitts, aus dem Sie später einige gängige Modellschnitte abwandeln können. Die Anleitung für die Konstruktion des jeweiligen Grundschnitts erfolgt im Maßstab 1:1. So erstellen Sie den Grundschnitt im Maßstab 1:1 mit Ihren eigenen Körpermaßen. Es Folgt die Konstruktion eines einfachen Ärmels. Anschließend wird ein Schnitt für ein einfaches Kleid bearbeitet. Aus dem Grundschnitt kann ein Etui-Kleid mit Ihren persönlichen Maßen entstehen. Es werden die Brustabnäher und Seitenabnäher eingearbeitet. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung, Modellabwandlungen und die Passform Optimierung. Mit dem optimierten Grundschnitt werden wir einige Modelabwandlungen erarbeiten. Wir üben mindestens zwei Kleider Variationen auf Schnittmusterpapier anfertigen.

Tag 2: Erweiterung des Schnittanpassens, Modellabwandlungen und die Passform Optimierung. Um Ihren persönlichen Grundschnitt zu perfektionieren, nähen Sie eine Probe aus Nessel. Wir machen dann eine Anprobe und optimieren die Passform Ihres Grundschnitts. Hierfür werden wir die Schnitte, die Sie zu Hause genäht haben, verwenden. Für das genähte Model bitte Nesselstoff oder helle Stoffe verwenden. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung. Sie lernen, wie Sie Ihre Grundschnitte ganz leicht variieren können. Es folgen Tipps zum Gradieren oder Maßanpassungen in andere Konfektionsgrößen. Wir erstellen aus Ihrem optimierten Grundschnitt einige gängige Modelle und kreieren daraus ganz eigenen Entwurf. Zum Bearbeiten Ihrer Entwürfe kann ein Foto oder eine Zeichnung als Vorlage dienen.
Der Kurs findet Samstag und Sonntag von 11.00 – 16.00Uhr mit insgesamt 10 Unterrichtsstunden. Jeweils 5 Unterrichtsstunden pro Tag.
Weitere Kurzbeschreibung zum zur Schnittkonstruktion hier…. (6 Wochen)

Kurs Nr.WE5005KP: Schnittkonstruktion

Inhalt dieses Kurses:
Tag 1: Sie lernen richtig Maßnehmen, üben die Bedeutung der Nahtzugabe und mehrweite für die Schnittmuster Konstruktion und wie Sie dieses für Ihre Schnittmuster anwenden. Es folgt der Konstruktion des Oberkörper – Grundschnitts, aus dem Sie später einige gängige Modellschnitte abwandeln können. Die Anleitung für die Konstruktion des jeweiligen Grundschnitts erfolgt im Maßstab 1:1. So erstellen Sie den Grundschnitt im Maßstab 1:1 mit Ihren eigenen Körpermaßen. Es folgt die Konstruktion eines einfachen Ärmels. Anschließend wird ein Schnitt für ein einfaches Kleid bearbeitet. Aus dem Grundschnitt kann ein Etuikleid mit Ihren persönlichen Maßen entstehen. Es werden die Brustabnäher und Seitenabnäher eingearbeitet. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung, Modellabwandlungen und die Passform Optimierung. Mit dem optimierten Grundschnitt werden wir einige Modelabwandlungen erarbeiten. Wir üben mindestens zwei Kleider. Variationen auf Schnittmusterpapier anfertigen.

Tag 2: Erweiterung des Schnittanpassens, Modellabwandlungen und die Passform Optimierung. Um Ihren persönlichen Grundschnitt zu perfektionieren, nähen Sie eine Probe aus Nessel. Wir machen dann eine Anprobe und optimieren die Passform Ihres Grundschnitts. Hierfür werden wir die Schnitte, die Sie zu Hause genäht haben, verwenden. Für das genähte Model bitte Nesselstoff oder helle Stoffe verwenden. Anschließend Erfolg professionelle Anleitung zur Schnittanpassung. Sie lernen, wie Sie Ihre Grundschnitte ganz leicht variieren können. Es folgt die Einführung in die Konstruktion einer einfachen Bluse oder Kleid. Es folgen Tipps zum Gradieren oder Maßanpassungen in andere Konfektionsgrößen. Wir erstellen aus Ihrem optimierten Grundschnitt einige gängige Modelle und kreieren daraus ganz eigenen Entwurf. Zum Bearbeiten Ihrer Entwürfe kann ein Foto oder eine Zeichnung als Vorlage dienen.

Tag 3: Aus Ihrem optimierten Grundschnitt üben wir einige Techniken zur Modell Abwandlungen. Anleitung für die Konstruktion eines Blazer Grundschnitts mit Ihr ermittelten Maße. Ich zeige, wie Sie mit dem Blazer Grundschnitt in einem Mantelschnitt variieren kann. Wir gestalten ein Kragen Grundschnitt aus dem Sie später einige gängige Modellschnitte, wie zum Beispiel einen Reverskragen abwandeln. Ich erkläre, wie Sie diesen Schnitt in unterschiedliche Styles verändern können. Wir bearbeiten folgenden Themen: Futter, Kragen, Besatz, Taschen, Knöpfe. Für diese Übung kann mit einem bereits erstellten Grundschnitt gearbeitet werden. Es folgt eine kurze Einführung in das Schnittanpassen. Hierfür verwenden wir die Schnitte, die Sie zu Hause genäht haben. Wir machen an Ihrem Schnittmuster die nötigen Veränderungen und Maßanpassungen. Sie werden Ihren Grundschnitt bearbeiten und in neuen Kreationen umwandeln können. Damit wir die individuelle Anpassung und Veränderungen vornehmen können, ist es erforderlich, dass erstellte Modelle zuhause nähen und beim nächsten Mal mitbringen.
Der Kurs findet Samstag und Sonntag von 10.00 – 16.30 Uhr mit insgesamt 19 Unterrichtsstunden statt. An 3 Tagen, mit Jeweils 6,5 Unterrichtsstunden pro Tag.

Weitere Kurzbeschreibung zum Schnittkonstruktion hier… (6 Wochen) hier…

Kurs Nr.4WE2: Schnittkonstruktion – Schnittgestaltung:

Inhalt dieses Kurses:
Sehe WE5005KP: Schnittkonstruktion – Schnittdesign – Schnittgestaltung

Der Kurs findet Donnerstag & Freitag von 16-20Uhr und  Samstag & Sonntag. 10-16Uhr mit insgesamt 20 Unterrichtsstunden statt. An 4 Tagen, mit Jeweils 2 x 4 & 2 x 6 Unterrichtsstunden pro Tag.

Weitere Kurzbeschreibung zum Schnittkonstruktion hier… (6 Wochen) hier…

Aktuelle Termine: 2019

Workshops am Wochenende

Kurs Nr. 4WE2: Schnittkonstruktion – Am Wochenende

Donn. 31 Jan. & Fr. 1. Feb. von 16-20Uhr
Samstag 2. & Sonntag. 3. Feb. von 10 – 16Uhr
Donn. 4. & Fr. 5. April von 16-20Uhr
Samstag 6. & Sonntag 7. April von 10 -16Uhr
Donn. 17. & Fr. 18. Oktober von 16-20Uhr Samstag 19. & Sonntag 20. Oktober von 10 -16Uhr

Dieser Kurs findet an einem Wochenende statt, von Donnerstag bis Sonntag.

Kurs Nr. 1: Basis | Anfänger Nähkurs – Am Wochenende

Donn. 16. & Fr. 17. Mai 16-20Uhr Sa. 18. & So. 19. Mai
10-16Uhr
Donn. 19. & Fr. 20. September 16-20Uhr
Sa. 21. & So. 22. September 10-16Uhr

Kurs Nr. 7-HR. Damen Hosen & Röcke: Schnittkonstruktion

Donnerstag 11. April
bis Donnerstag 2. Mai
14 -18Uhr
Samstag 5. & Sonntag 6. Oktober
&
Sonntag 12. Oktober
11 – 16Uhr
Freitag 1. November
bis
Freitag 15. November
16 – 20Uhr

Kurs Nr. 9-MJB. Mäntel & Jacken: Schnittkonstruktion

Montag 25. Februar
bis Montag 25. März
14 – 18Uhr
Samstag 13. & Sonntag 14. Juli &
Sonntag 20. Juli 11 – 16Uhr
Montag 7. Oktober
bis
Montag 4. November
10 – 14Uhr

Kurs Nr. WE5005KP: Schnittkonstruktion

Samstag / Sonntag 19. & 20. Januar
bis Samstag 26. Januar
10 -16:30Uhr
Samstag / Sonntag 8. & 9. Juni
bis Samstag 15. Juni
10 -16:30Uhr
Samstag 30. Nov. & Sonntag 1. Dezember
bis Samstag 7. Dezember
10 -16:30Uhr

Kurs Nr. WE200202-2: Schnittkonstruktion

Samstag 30. März
bis Sonntag 31. März
11 -16Uhr
Samstag 11. Mai bis Sonntag 12. Mai 11 -16Uhr
Samstag 23. November
bis Sonntag 24. November
11 -16Uhr

Kurs Nr. WE2002: Schnittkonstruktion

Samstag 30. März
11 – 16Uhr
Samstag 11. Mai
11 – 16Uhr
Samstag 23. November
11 – 16Uhr

Kurs Nr. WE100101-1: Nähkurs mit Schnittdesign

Samstag 9. März
bis Sonntag 10. März
11 -16Uhr
Samstag 25. Mai
bis Sonntag 26. Mai
11 -16Uhr
Samstag 9. November
bis Sonntag 10. November
11 -16Uhr

Kurs Nr. WE1001: Nähkurs mit Schnittdesign

Samstag 9. März
11 – 16Uhr
Samstag 25. Mai
11 – 16Uhr
Samstag 9. November
11 – 16Uhr

Kurs Nr. WE6006-1: Schnittmuster anpassen

Donnerstag 28. Februar
bis Donnerstag 14. März
9 – 14Uhr
Freitag 26. April 16 – 20Uhr & Samstag 27. April & Sonntag 28. April
11 -16Uhr
Freitag 23. August 16 – 20Uhr & Samstag 24. August & Sonntag 25. August
11 -16Uhr

Anforderung:

Der Kurs Schnittkonstruktion eignet sich gut für Interessierte mit fundierten Schneiderkenntnissen und Näherfahrung. Der Nähkurs mit Schnittmusterdesign eignet sich gut für Anfänger und Interessierte mit wenig Erfahrung. Im Schnittkurs kann mit Modestoff und Accessoires gearbeitet werden, die Sie selbst mitbringen.

Die Anprobe

Um Ihren Grundschnitte zu perfektionieren, Passform Optimierung zu üben, nähen Sie eine Probe aus Nessel und bringen Sie dies immer mit.

Werkzeuge | Schnittmusterpapier

Die Nutzung aller Nähmaschinen und Werkzeuge sind inklusive. Schnittmusterpapier wird von der Schnittdesign Schule zunächst gestellt und am Ende des Kurses abgerechnet.

Bei Bedarf mitbringen:

Schreibutensilien, Nähutensilien, DIN A4 Block für Notizen, Geodreieck, Radiergummi, Taschenrechner, Prittstift, Kreide, Bleistifte, Spitzer, Buntstifte, Lineal, Kopierpapier, Nähgarn, Reisverschlüsse, Nesselstoff, Stoffe, Stoffschiere, Papierschere, Maßband, Nähaccessoires wie Knöpfe.

Arbeiten in einer kleinen Gruppe von maximal vier Teilnehmern wird für Sie sehr angenehm sein. Ich stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wochenende Nähkurs

Individuelle Wochenendkurs | Einzelunterricht

Nähkurs & Schnittkonstruktion

Sie erhalten eine intensive Betreuung. Während dieses konzentrierten Privatkurses unterrichte ich zielgerichtet nur Sie alleine. Ich versuche Ihren individuellen Wünschen bestmöglich nachzukommen. Sie entscheiden über Zeitpunkt des Unterrichts. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Alle Angebote der Schnittdesign & Nähschule können als Einzelunterricht gebucht werden.
Termine sind nach Absprache frei wählbar. Preise sehen Sie hier>>>>

Zur Anmeldung

So buchen Sie einen Kurs

Bitte Anmeldeformular downloaden und ausfüllen | Wunschtermin angeben. Das Formular an contact(at)yolanderjames.de zurückschicken.

Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Kurs für Sie am besten geeignet ist, berate ich Sie gerne telefonisch. Sie können mich telefonisch kontaktieren. Tel: 01782137906 oder 040 85370218

Zur Anmeldung
Einen Gutschein verschenken

Geschenkgutschein | Schnittkonstruktion | Nähkurse

Individuelle Wochenendkurs. Gutscheine Buchen. Kurs Kennzeichen: WE3003 | WE3004 | WE5005KP
Einen Gutschein verschenken
Gebühren & Preise
Anmeldeformular
Geschenkgutschein

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen